Calendar


Apr
11
Mi
KARL MARX IN WIEN
Apr 11 – Sep 14 ganztägig
KARL MARX IN WIEN @ Waschsalon Karl-Marx-Hof  | Wien | Wien | Austria

11. 4. 2018 ERÖFFNUNG der Sonderausstellung:
KARL MARX IN WIEN
Nachgezeichnet von P.M.Hoffmann

18.30 Uhr: Eröffnung

Ausstellungsdauer: 12.4. – 20.12.2018

Im August 1848 reist Karl Marx für einige Tage nach Wien, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Er trifft Vertreter der revolutionären Bewegung und hält drei Vorträge, unter anderem über „Lohnarbeit und Kapital“. Es sollte Marx’ einziger Besuch in Wien bleiben.

Auch im Roten Wien ist Karl Marx omnipräsent. Anlässlich seines Todestages veranstaltet die Sozialdemokratische Arbeiterpartei regelmäßig wiederkehrende Gedenkfeiern, die Parteilinke um Friedrich Adler formiert sich im Bildungsverein „Karl Marx“ und Otto Bauer entwickelt unter dem Begriff „Austromarxismus“ Marx’ Lehre innerhalb der Sozialdemokratie weiter. 1930 wird darum auch das „Flaggschiff“ des Roten Wien, der Karl-Marx-Hof, nach dem deutschen Philosophen benannt.

In Szene gesetzt werden die einzelnen Stationen Karl Marx’ in Wien durch den deutschen Illustrator P.M. Hoffmann.

 


Jul
10
Di
Warschauer Aufstand 1944: Ausstellung
Jul 10 um 17:00 – Sep 9 um 17:00

„Kampf um die Freiheit. Warschauer Aufstand 1944“. Ausstellung

Am 1. August 1944, nach Jahren der unmenschlichen deutschen Besatzung, die jeden Tag neue Verbrechen mit sich brachte, ergriffen die Warschauer die Waffen. Der Warschauer Aufstand war der größte militärische Aufstand im von den Nationalsozialisten besetzten Europa.

Er wurde von der Heimatarmee im Rahmen der Aktion „Burza“ („Sturm“) organisiert und dauerte 63 Tage. Der ungleiche Kampf um Warschau führte zur Zerstörung der Stadt und bedeutete den Tod von etwa 150.000 Menschen und die Vertreibung der restlichen Stadteinwohner.

Die Ausstellung „Kampf um die Freiheit. Warschauer Aufstand 1944“ präsentiert die regelmäßigen Unabhängigkeitskämpfe, die Geschichte Polens bis 1939 und die internationale Situation im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs. Es werden der Kriegsausbruch mit der deutschen und der sowjetischen Okkupation sowie das Phänomen und die Struktur des polnischen Untergrundstaates behandelt.

Den Hauptschwerpunkt bildet der Warschauer Aufstand, unter besonderer Berücksichtigung seines Ausbruchs und Verlaufs, des spezifischen Kampfes in der Stadt sowie der sogenannten Aufständischen Republik (u. a. Zivilverwaltung, Pfadfinderfeldpost, aufständische Presse).

Museum des Warschauer Aufstands

Info und Karten: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61

Zu sehen bis 9. September 2018


Sep
8
Sa
Lange Nacht des interkulturellen Dialogs
Sep 8 ganztägig
Lange Nacht des interkulturellen Dialogs @ Rathaus Wien | Wien | Wien | Austria

Wie jedes Jahr findet heuer wieder die Lange Nacht des interkulturellen Dialogs statt, um die reichhaltige  kulturelle Geschichte Wiens zu zelebrieren. Neben künstlerischen, musikalischen und kulinarischen Höhepunkten, finden im Rahmen dieser Veranstaltung auch Dialog- und Diskussionsrunden statt.

Hauptaustragungsort ist das Wiener Rathaus. Nach der Eröffnungszeremonie um 15:00 Uhr, werden Trachten und Tänze aus aller Welt vorgeführt. Anschließend findet ein Symposium zum Thema “Collaborating Minds: Diversity’s Role in a Modern Society” statt. Um 17:00 wird ein Fußballspiel mit Überraschungsspielern ausgetragen.

Das Programm wird im Alten Rathaus mit musikalischen Darbietungen internationaler KünstlerInnen sowie einer Podiumsdiskussion mit dem Titel “Living Diversity: witnessing the change” fortgesetzt.

Ein weiterer Austragungsort der Langen Nacht des interkulturellen Dialogs ist das Yunus Emre Institut. Die Aufstellung von Werken internationaler KünstlerInnen setzt die Wichtigkeit kultureller Vielfalt im Fokus. Die Pforten des Instituts stehen Besuchern von 10:00-22:00 Uhr offen. Der türkische Künstler Yasmin Shin bietet um 11:00 (für Kinder) und um 17:00 bzw. 20:00 (für Erwachsene) Ebru-Wassermaltechnik-Workshops an.

Das Chocolate Museum Vienna bietet um 12.00, 13:30 und 15:00 Uhr Workshops an, bei denen man die Gelegenheit hat, selbst Schokolade herzustellen.

Ab 17:00 findet am Hauptbahnhof ein internationaler Dialog mit MigrantInnen statt.

Ab 20:00 Uhr findet die Lange Nacht des interkulturellen Dialogs im Palais Wertheim ihr Ende. Hier wird den Gästen ein Galadiner mit anschließender Verleihung des “ICDO Annual Recognition of Outstanding Achievement Award’s” geboten.


Wir in Ottakring und Penzing
Sep 8 um 13:00
Wir in Ottakring und Penzing @ U3 Ottakring | Wien | Wien | Austria

Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und Bezirksvorsteher Franz Prokop laden in Zusammenarbeit mit der Magistratsabteilung 17, Ihren Verein (Ihre Initiative) am 08.09.2018 wieder zur Teilnahme an der Veranstaltung „Wir in Ottakring und Penzing“ ein!

Alle Vereine des 14. Bezirks (Penzing) und des 16.Bezirks (Ottakring) können teilnehmen.

Die Vereine präsentieren sich und die Vereinstätigkeiten an einem Info-Tisch. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer will kann den Verein auch zusätzlich auf der Bühne vorstellen.

Wann: Samstag , 08.09.2018 , 13-19 Uhr (Aufbau vormittags)

Wo: Großer Platz vor der U3 Endstelle Ottakring Ecke 16., Thaliastraße / Paltaufgasse

Nähere Informationen und Anmeldung bei

Frau Karin Fleischhacker (MA 17):

Tel. 0676-811815926

karin.fleischhacker@wien.gv.at

Bitte melden Sie sich bis 17.08.2018 bei Frau Fleischhacker an.


Sep
15
Sa
Streetlife Festival 2018
Sep 15 um 10:00 – Sep 16 um 17:00
Streetlife Festival 2018 @ Babenbergerstraße | Wien | Wien | Austria

Dieses Wochenende (15. Und 16. September) findet wieder das Streetlife Festival in Wien statt. Entlang der Babenbergerstraße und der Mariahilfer Straße wird in diesem Rahmen ein buntes Programm aus Musik, Street Food, Street Market und vielem mehr geboten.

Das Programm

Mehr als 60 Konzerte, Workshops und Showeinlagen werden am diesjährigen Streetlife Festival für Unterhaltung sorgen. Vier Bühnen bieten rund um die Uhr ein multikulturelles Programm: die Festivalbühne, die Streetlife Stage und die Straßenkunst und Zirkusarea. BesucherInnen können hier nicht nur fantastische Musikacts bestaunen, sondern auch in unzähligen Workshops in die Welt des Street-Sports oder der Street Art eintauchen.

Die musikalischen Highlights sind u.a. Erwin & Edwin, Scheibsta & die Buben, VIECH Ski-Schuh-Tennis Orchestra, Matatu und viele mehr. Dazu kommen Breakdanceshows von Streetlife Supreme, Straßentheater von Open Acting Academy Wien und Trommelaction mit Maracatu Renascente. Workshops werden zu einer Reihe von Themen angeboten, wie Kung Fu, Parcour, Elektrobasteln oder Graffiti.

Es werden wieder um die 30.000 BesucherInnen erwartet, die zwei Tage lang die Babenbergerstraße und die Mariahilfer Straße zum Leben erwecken werden.


Sep
22
Sa
Wiener G´schichten und Lieder
Sep 22 ganztägig
Wiener G´schichten und Lieder
Wiener G´schichten und Lieder

Erleben Sie eine Szenische Lesung mit Wiener G´schichten und Lieder aus längst vergangener Zeit!

Es wird keine andere Stadt auf dieser Welt geben, die von so vielen großen Dichtern  liebevoll beschrieben wurde wie unser Wien und der so mancher berühmte Komponist unvergessliche Lieder widmete.Begeben Sie sich mit uns am Samstag  22.September auf eine unterhaltsame musikalisch literarische Reise in die Wienerstadt längst vergangener Zeit.
Wir präsentieren Ihnen, heitere G’schichten, Lieder und Couplets, die vom besonderen Humor des Wieners erzählen, dem „Goldenen Wienerherz“ und davon, was die Wiener in der „guten alten Zeit“  bewegte und ärgerte, was sie selig oder traurig machte und wie sie ihren Alltag erlebten.
Karten, Infos und weitere Termine unter: https://www.buehne16.at

Mistfest 2018
Sep 22 um 09:00 – Sep 23 um 18:00
Mistfest 2018 @ Garage Hernals | Wien | Wien | Austria

Kommendes Wochenende findet wieder das berühmte Mistfest der Magistratsabteilung 48 für Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark statt.

Bei dieser Veranstaltung werden BesucherInnen über relevante Umweltthemen, wie etwa Müllvermeidung, Sauberkeit und Mülltrennung informiert. Darüber hinaus werden die Fahrzeuge der MA 48 ausgestellt (inklusive Diensthubschrauber) und das neue Lehrlingsprojekt wird vorgestellt.

Doch beim Mistfest geht es nicht nur um die Abfallwirtschaft – das Programm und die Gäste sind so vielfältig, wie sie nur sein können. Man kann Trendsportarten ausprobieren, Riesenrad fahren oder die Modeschau der Modeschule Siebeneichengasse ansehen. Dazu treten auf der Hauptbühne bekannte Persönlichkeiten auf: neben Physiker Werner Gruber, den Akrobaten von Taff Enough und dem Kabarett-Duo Kernölamazonen, werden die Blues Brothers, die Schlagersängerin Petra Frey und die Pop-Sängerin Anita N!DDL Ritzl zu hören sein.

Mit diesem Programm verspricht das Mistfest Unterhaltung für Groß und Klein.


Sep
28
Fr
Flohmarkt Neubaugasse
Sep 28 um 08:00 – Sep 29 um 19:00
Flohmarkt Neubaugasse @ Neubaugasse | Wien | Wien | Austria

Ende September findet der zur Tradition gewordene Flohmarkt in der Neubaugasse statt. Schon zum siebzigsten Mal verwandelt sich die Neubaugasse in eine bunte Fußgängerzone mit vielfältigen Verkaufsständen für Jung und Alt.

Von der Mariahilferstraße erstreckt sich der Markt über 2km bis hin zur Lerchenfelderstraße. 360 Stände werden wieder einzigartige Angebote bieten; von Antiquitäten aller Art über kulinarische Köstlichkeiten bis hin zu trendiger Mode.

Neben dem allgemeinen Verkaufstrubel wird auf der Festbühne in der Richtergasse ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Neben Kochshows, Glücksspielverlosungen und Puppentheatervorführungen finden Modeschauen und unterhaltsame Wettbewerbe statt.

Der Flohmarkt in der Neubaugasse ist ein Event, wo Menschen allen Alters und jeder Herkunft zusammenkommen können. Besonders Familien werden hier auf ihre Rechnung kommen.


Okt
6
Sa
Lange Nacht der Museen
Okt 6 um 18:00 – Okt 7 um 01:00
Lange Nacht der Museen @ Wien | Wiedeń | Wiedeń | Austria

Zum 19. Mal findet am 6. Oktober die vom ORF veranstaltete Lange Nacht der Museen statt. In ganz Österreich haben Museen bis spät in die Nacht geöffnet und locken mit speziellen Angeboten für Jung und Alt.

Knapp 140 Museen nehmen allein in Wien bei einer der größten Kulturaktionen des Landes teil. Darunter befinden sich neben großen Einrichtungen, wie der Albertina, dem Belvedere und dem Naturhistorischen Museum auch kleinere Museen, wie das Schnapsmuseum oder das Rettungsmuseum Wien. Bei dieser reichhaltigen Auswahl ist sicherlich für jeden Geschmack etwas passendes dabei.

Die Tickets sind entweder online oder an ausgewählten Ticket-Verkaufsständen erhältlich. Am Maria-Theresen-Platz in Wien bietet sich ab Donnerstag (4.10.) die Möglichkeit, Tickets zu kaufen und sich über das Programm zu informieren. Die Tickets ermöglichen Zutritt zu teilnehmenden Museen in ganz Österreich. Zugleich gelten sie als Fahrscheine für das öffentliche Verkehrsnetz und die eigens organisierten Shuttle-Busse. Diese fahren in Wien viertelstündlich auf einer festgelegten Route entlang der teilnehmenden Museen.

Die Lange Nacht der Museen – sicherlich eines der Highlights im österreichischen Kulturkalender – verspricht auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg zu werden.


Okt
23
Di
Salam Orient Festival 2018
Okt 23 ganztägig
Salam Orient Festival 2018 @ Wien | Wiedeń | Wiedeń | Austria

Seit 17 Jahren bietet das Salam Orient Festival eine Plattform für interkulturellen Austausch. Über eine Woche lang finden in diversen Locations in Wien Konzerte und Dialogforen statt.

Das Salam Orient Festival wurde ins Leben gerufen, um die aktuellen kulturellen Entwicklungen in den krisengeschüttelten Regionen des Orients zu präsentieren. Es soll ein Gegenpol zu den politischen Unruhen sein und Gemeinsamkeit und Verbundenheit schaffen. Ein besonderes Anliegen der Veranstalterinnen (Katrin Pröll und Martina Laab haben vor zwei Jahren die Veranstaltungsleitung übernommen) ist der interkulturelle Austausch zwischen ÖsterreicherInnen und den orientalischen Kulturen. Das Festival leistet einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bereicherung.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Salam Orient Festivals liegt auf den Regionen Palästina, Libanon, Israel und der kurdischen Tradition. KünstlerInnen werden in diversen Konzerten und verschiedensten Genres ihr Können zum Besten geben und die Möglichkeit bieten, in die jeweilige Kultur einzutauchen.  Musikalische Highlights sind unter anderem: die libanesische Künstlerin Yasmine Hamadan, die Band Masaa um den libanesischen Dichter Rabih Lahoud, die Band TootArd von den Golanhöhen, Paul Gulda und Marwan Abado und viele mehr. Die Genres reichen von Klassik über Jazz, Rock, Pop bis hin zu Volksmusik – es ist sicherlich für jeden Geschmack was dabei. Das detaillierte Programm findet sich auf der Website des Salam Orient Festivals.

Neben den musikalischen Programmpunkten finden auch Dialogforen statt, in denen diverse Persönlichkeiten verschiedenster Kulturen in Diskurs treten. Diese bieten die Möglichkeit, die orientalischen Kulturen kennen zu lernen. Sie bieten eine Plattform, um aufeinander zuzugehen und Vorurteile abzubauen. Eine Buchpräsentation regt zur Diskussion über die Entwicklungen in der Türkei nach dem Putschversuch an. Das sogenannte Shisha-Karussell lädt zum Gespräch und Austausch ein. Hamayun Mohammed Eisa veranstaltet ein Zusammentreffen mit Kulinarik und Musik aus Aufghanistan und lädt zum gemeinsamen Tanzen und Feiern ein.

Das Salam Orient Festival ist sicherlich ein Höhepunkt im Wiener Kulturkalender und eine wichtige, völkerverbindende Initiative.