Stefan Dilber

Tipps für einen guten Schulstart nach den Sommerferien

In knapp einem Monat ist wieder Schulstart.

Doch wie startet man am sichersten in das neue Schuljahr? Auf was sollte man achten?

Wichtig ist es, sich auch in den Ferien darauf vorzubereiten.

1. Genug Schlaf ist sehr wichtig

Wie gewohnt sind viele Schüler in den Ferien länger irgendwo unterwegs als während der Schulzeit, da meistens keine wichtigen Termine oder bestimmte Uhrzeiten zum Aufstehen bestehen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, noch eine längere Zeit bevor die Schule anfängt, den Schlafrhythmus wieder in Ordnung zu bringen. Man sollte sich also wieder “normale” Uhrzeiten zum Schlafengehen aussuchen und auf längeres Wachbleiben verzichten.
Vor allem am ersten Schultag ist es wichtig, völlig ausgeschlafen zu sein und ein nährreiches Frühstück gehabt zu haben, da es auch die Konzentration steigert.

2. Festigung des Lehrstoffes aus dem vorherigen Schuljahr

Auch wenn der Lehrstoff von Jahr zu Jahr ein anderer ist, sollte man nicht auf den bisherigen vergessen. Es ist wichtig, sich den alten Stoff aus dem Vorjahr noch mal durchzulesen und zu wiederholen. Wenn man das tut, kommt man wieder ein wenig in den Rhythmus und man ist nicht so überfordert mit allem. Man sollte ebenfalls die Unterlagen und Mitschriften nicht wegwerfen, da diese für die späteren Klassen wichtig sein könnten sowie im späteren Laufe die Matura.

3. Ordnung schaffen

Eines der wichtigsten Punkte für einen perfekten Schulstart ist es, Ordnung zu schaffen. Den Arbeitsplatz (Schreibtisch) sollte man immer schön aufgeräumt halten und auch immer Schreibutensilien griffbereit haben. Hiermit erzielt man eine verstärkte Motivation als bei einem unordentlichen Arbeitsplatz, da viel mehr Übersicht besteht. Für Termine (Tests, Abgaben, Schularbeiten…) kann man sich einen “Schulplaner” oder einen normalen Kalender besorgen, in welchen man alle bevorstehenden Termine einträgt und somit einen guten Überblick über diese hat.

4. Sicherer Schulweg

Jüngere Kinder, die bald alleine zur Schule gehen dürfen, sollte beigebracht werden, wie man sich auf der Straße zu verhalten hat. Dafür empfiehlt es sich, die letzte Woche in den Sommerferien zu nutzen.

Hier ein paar wichtige Regeln für die Schulkinder:

  • Bevor man die Straße überquert, soll man immer zwei Mal nach links und rechts schauen.
  • Man soll sich von fremden Personen auf dem Weg zur Schule nicht anlocken lassen.
  • Auf dem Gehweg sollte man möglichst weit innen gehen (zur Hauswand).
  • Ampel nur bei Grün überqueren.
  • Bei Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln die Stationen genau erklären (Einstieg, Ausstieg)

5. Schule mit Freude verbinden!

Oft verbinden Schüler die Schule mit etwas Negativen. Hierbei sollte man sich aber eher darauf freuen, seine Schulkollegen sowie Lehrkräfte wieder zu sehen, ebenso bildet man sich weiter und man nähert sich Jahr zu Jahr dem Schulabschluss.

 

Schöne Sommerferien und einen angenehmen Schulstart in das Schuljahr 2021/22!

 


Ähnliche Artikel